Donnerstag, 11. Februar 2016

Podcast: "noch normal geblieben"

"Noch normal geblieben" ist für mich ein hohes Gut. Dieser Tage fiel es mir besonders auf.


Download
Länge: 03:42 Minuten

Shownotes:

Sonntag, 31. Januar 2016

Podcast: Dossier "Was tun?"

Das Dossier des aktuellen Philosophie-Magazins mit dem Titel "Was tun?". Es geht um die Flüchtlinge und deren Integration.


Download
Länge: 03:37 Minuten

Shownotes:

Freitag, 25. Dezember 2015

meine Podcast-Basics

Claudia traut sich nun zu podcasten und wünscht sich von mir einige Hinweise zu meinen Podcast-Basics.

Mein technisches Equipment:
- Ein Aufnahmegerät von Olympus. Früher hatte ich einfach nur ein Diktiergerät. Das "Neue" sieht auch so aus, kann aber mehr Frequenzen ab, also auch Musik. Ich weiss schon gar nicht mehr, wie es heisst. Wichtig ist, dass es mp3 kann, so muss ich die Daten einfach nur auf den Rechner überspielen, ohne gross konvertieren zu müssen.
- mp3gain Ein älteres Progrämmchen, mit dem ich die Lautstärke auf eine Normlautstärke anpasse.
- Wavepad zum Mischen, Schneiden, Speichern und so weiter. Kostenlos für den privaten Gebrauch.

Sonstiges:
- Ich schreibe meine Podcasts vorher auf und lese sie mindestens einmal laut durch.
- Beim Lesen versuche ich, nicht zu schnell zu sein (und es auch lebendig zu halten). Das kommt beim Hören sonst gar nicht gut. Wer ein Beispiel will für sehr schön eingesprochene, kurze Podcasts, der wird bei Petra fündig.-
- Podcast-Frequenz: Früher wollte ich regelmässig podcasten, jede Woche einmal. Da hatte ich Ideen über Ideen. Das sieht mittlerweile anders aus. Ich denke mir, wozu gibt es Feedreader?

Sind nun noch Fragen offen?

Mittwoch, 23. Dezember 2015

Neue Sopranblockflöte gekauft.

Nach ausführlichem Hin und Her habe ich mir eine Denner von Mollenhauer zugelegt. Der Link ist mit Bild und Klangbeispiel. Bloss als Preis habe ich einen anderen gezahlt.
Hier gibt's gleich mehrere Klangbeispiele.

Ich sag's Euch, schon beim ersten Einspielen eine Wucht. Wie die anspricht! Wisst Ihr, ich dachte schon, ich könne nicht mehr richtig Flöte spielen, dabei lag das bei meinem alten Instrument einfach daran, dass sie schon hinüber ist. (Ich zweifle bei ihr immer mehr, dass sich da eine Reparatur noch lohnt.) Bin ich froh, dass ich mich um eine neue gekümmert habe! Und auch ausführlich gesucht habe. Es hat sich gelohnt.

Gestern sollte sie schon zugestellt werden. Aber da war ich gerade nicht da. Und heute habe ich sie sozusagen aus dem Wagen des Zustellers "gemopst". Ich kam gerade vom Bäcker (der ist bei mir ums Eck), da sehe ich den Lieferwagen stehen. Der Paketbote steigt gerade aus und legt ein Päckchen mit der Aufschrift meines Versenders in der Fussraum seines Wagens. Ha, die Gelegenheit habe ich gleich ergriffen und gefragt, ob das Päckchen für mich sei. Das war es und der Paketbote war sehr erfreut, sich einen Weg zu sparen. Hat mich gleich gefragt, ob ich noch mehr mitnehmen könnte (aber es war nichts mehr für unser Haus bestimmt).

Dienstag, 22. Dezember 2015

Podcast: Des Schlossgespensts Geheimnis

Enträtselung des Spuks.


Download
Länge: 03:16 Minuten

Shownotes:

Sonntag, 20. Dezember 2015

Hugo, das Schlossgespenst

Der Spuk der Familiengeheimnisse.


Download
Länge: 03:33 Minuten

Mittwoch, 16. Dezember 2015

Auf Blockflötensuche

Meine Blockflöte ist alt und verstimmt, so bin ich auf der Suche nach einer neuen (die Verstimmung kann man zwar reparieren, aber wer weiss, was das wieder kostet). Gar nicht so einfach, weil ich nicht weiss, für was für ein Holz ich mich entscheiden soll. Ich brauche auch keine sehr teure. So ein Soloinstrument ist für mich untauglich, weil ich in der Regel im Ensemble spiele, da brauche ich eine, die sich vom Klang her mischt, und das sind die günstigeren. Kunststoff will ich nicht, es soll Holz sein, und es läuft auf Ahorn oder Birne hinaus.

Bei Thomann kann man reinhören. Ehrlich gesagt, man hört den Unterschied, finde ich, erst heraus, wenn man sie selbst gespielt hat. Ich komme gerade von einem Musikhaus, wo ich das ausprobiert habe, deswegen weiss ich das. Vom reinen Zuhören her hätte ich Ahorn gesagt, ich fand Birne beim Selbstspielen aber dann angenehmer. Leider hatten sie mein Wunschmodell nicht da, so bin ich immer noch am Rätseln und sage mir: Nichts übers Knie brechen.

Das sind meine Wunschmodelle, beide von Moeck: Das Modell in Ahorn, das Modell in Birne.

Und? Hört Ihr einen Unterschied?

Suche

 

Herzensdinge

immer aktuell, nicht einfach tagesaktuell. Wer möchte, kann immer noch seinen Senf dazugeben:

- "Die fünf Sprachen der Liebe" von Gary Chapman - Was ist Euch lieber, Liebe oder Verliebtheit?
- Unterschied zwischen Liebe und Verliebtheit

- Was machen, wenn man es mit einem schwierigen Menschen und seinem Umfeld zu tun hat?

*-*-*-*-*-*-*-*-*

Und hier noch meine Buchliste, was man mir so bei Amazon und Co kaufen kann.

*-*-*-*-*-*-*-*-*

Follow FrauVioline on Twitter Violine auf Twitter

Aktuelle Beiträge

Podcast: "noch normal...
"Noch normal geblieben" ist für mich ein hohes...
Violine - 11. Feb, 16:25
Podcast: Dossier "Was...
Das Dossier des aktuellen Philosophie-Magazins mit...
Violine - 31. Jan, 16:29
altes Mikro
Also, ich habe ein altes Mikrofon und spreche direkt...
piri - 27. Dez, 17:30
Bah, diese Captcha hier....
Bah, diese Captcha hier. Kann ich nichts für....
Violine - 25. Dez, 15:49
Ja, wozu gibt es Feedreader?...
Ja, wozu gibt es Feedreader? Damit wir solche Diskussionen...
albatros (Gast) - 25. Dez, 15:34

Ich bin zu erreichen

über meine Homepage.

Credits


xml version of this page
xml version of this page (summary)
xml version of this page (with comments)



I am a hard bloggin' scientist. Read the Manifesto.

Was ist perfekt?


aus der Provinz
Baseball
beziehungsweise
Blog
Glaube
Handarbeit
Heidelberg
Kraut und Rüben
Leben
Literatur
Musik
Olles
Podcast
Sport
Technik
Wortklauber
Profil
Abmelden
Weblog abonnieren