Podcast

Dienstag, 10. Januar 2017

alkoholische Podcasts

So ein Podcast, der ist lustig, so ein Podcast, der ist schön ...

Hörte gerade die Sendung Kompressor auf Deutschlandradiokultur. Ein Promo-Podcast wurde vorgestellt, der von Simon Meyborg. Er will Korn bekannt machen, dieses alkoholische Getränk, nicht irgendwelche Cerealien. Korn, findet er, ist viel zu wenig bekannt (im Gegensatz etwa zu Bier), das muss sich ändern. Ist in das Podcasten eingestiegen, macht nun Korn selbst. Witzig und spannend, ihm dabei zuzuhören!

Beim Suchen nach diesem Podcast bin ich auf einen anderen gestossen. Vom Bier. Vom Hofbräuhaus in München! Der Hofbräuhaus-Podcast, so nennt sich das. Ich habe auch in die letzte und neueste Folge reingehört. Krachledern, das kann ich Euch sagen! Wer gerne in Bayern-Nostalgie, München-Nostalgie oder eben in Hofbräuhaus-Nostalgie schwelgt, der ist hier richtig.
Jetzt verstehe ich, warum irgendwelche FC-Bayern-Oberen gern dieses Gefühl vom "mia-san-mia" beschwören. Ich kannte das nicht, wusste nicht, dass die so einen besonderen Stolz haben.

Montag, 19. September 2016

Podcast: Das Ding mit dem Willen

Wo ein Wille ist, ist auch ein Weg, geht ein bekanntes Sprichwort. Doch hinter dem Ding mit dem Willen steckt in unserer Gesellschaft noch viel mehr.


Download
Länge: 02:52 Minuten

Shownotes:

Samstag, 10. September 2016

Podcast: Radtaschen-Geschichten

Ich erzähle Euch heute Geschichten, Radtaschen-Geschichten. Besser gesagt, von ganz bestimmten Radtaschen einer ganz bestimmten Firma. Back-Roller Classic heisst das Modell von Ortlieb.


Download
Länge: 02:27 Minuten

Donnerstag, 8. September 2016

Podcast: Hugo zum letzten Mal

Hugo, das Schlossgespenst, interessiert mich nicht mehr. Ich hab's geschafft!


Download
Länge: 02:35 Minuten

Freitag, 2. September 2016

Podcast: Nähen - Nähträume

Nach dem Stricken ist vor dem Stricken. Oder auch nicht. Für's erste habe ich genug gestrickt, wenn ich mein jetziges Strickprojekt fertig habe. Und dann?


Download
Länge: 04:19 Minuten

Shownotes:

Mittwoch, 24. August 2016

wer, wie was

wieso, weshalb, warum, wer nicht fragt bleibt dumm.

Könnte ich jetzt singen, wenn dann nicht die GEMA hinter mir her wäre.

Im Podcast habe ich auch was zu singen, was ich zugunsten des Sprechens als Zitat ersetze. (Deppert, als ob ein kurzer Sangesschnipsel nicht auch ein Zitat wäre. Nun ja.)

Also, hier geht es um Fragen. Ich werde in Zukunft mehr fragen.



Download
Länge: 02:56 Minuten

Shownotes:

Montag, 14. März 2016

Podcast: Zusätze im Industriepizzateig

Besser gesagt, in Tante Fannys Blech-Pizzateig.

Im herkömmlichen Teig sind Wasser, Mehl, Öl, Salz, Hefe drin. Tante Fanny tut laut Verpackung noch extra Weizenstärke rein, Ethylalkohol, Backtriebmittel, Emulgatoren, Citronensäure und Ascorbinsäure.
Ich habe einen Bekannten, seines Zeichens Lebensmitteltechnologe, danach gefragt.


Download
Länge: 03:06 Minuten

Donnerstag, 11. Februar 2016

Podcast: "noch normal geblieben"

"Noch normal geblieben" ist für mich ein hohes Gut. Dieser Tage fiel es mir besonders auf.


Download
Länge: 03:42 Minuten

Shownotes:

Sonntag, 31. Januar 2016

Podcast: Dossier "Was tun?"

Das Dossier des aktuellen Philosophie-Magazins mit dem Titel "Was tun?". Es geht um die Flüchtlinge und deren Integration.


Download
Länge: 03:37 Minuten

Shownotes:

Freitag, 25. Dezember 2015

meine Podcast-Basics

Claudia traut sich nun zu podcasten und wünscht sich von mir einige Hinweise zu meinen Podcast-Basics.

Mein technisches Equipment:
- Ein Aufnahmegerät von Olympus. Früher hatte ich einfach nur ein Diktiergerät. Das "Neue" sieht auch so aus, kann aber mehr Frequenzen ab, also auch Musik. Ich weiss schon gar nicht mehr, wie es heisst. Wichtig ist, dass es mp3 kann, so muss ich die Daten einfach nur auf den Rechner überspielen, ohne gross konvertieren zu müssen.
- mp3gain Ein älteres Progrämmchen, mit dem ich die Lautstärke auf eine Normlautstärke anpasse.
- Wavepad zum Mischen, Schneiden, Speichern und so weiter. Kostenlos für den privaten Gebrauch.

Sonstiges:
- Ich schreibe meine Podcasts vorher auf und lese sie mindestens einmal laut durch.
- Beim Lesen versuche ich, nicht zu schnell zu sein (und es auch lebendig zu halten). Das kommt beim Hören sonst gar nicht gut. Wer ein Beispiel will für sehr schön eingesprochene, kurze Podcasts, der wird bei Petra fündig.-
- Podcast-Frequenz: Früher wollte ich regelmässig podcasten, jede Woche einmal. Da hatte ich Ideen über Ideen. Das sieht mittlerweile anders aus. Ich denke mir, wozu gibt es Feedreader?

Sind nun noch Fragen offen?

Suche

 

Herzensdinge

immer aktuell, nicht einfach tagesaktuell. Wer möchte, kann immer noch seinen Senf dazugeben:

- "Die fünf Sprachen der Liebe" von Gary Chapman - Was ist Euch lieber, Liebe oder Verliebtheit?
- Unterschied zwischen Liebe und Verliebtheit

- Was machen, wenn man es mit einem schwierigen Menschen und seinem Umfeld zu tun hat?

*-*-*-*-*-*-*-*-*

Und hier noch meine Buchliste, was man mir so bei Amazon und Co kaufen kann.

*-*-*-*-*-*-*-*-*

Follow FrauVioline on Twitter Violine auf Twitter

Aktuelle Beiträge

I mog dui Schwoba
Orchesterprobe ohne unseren Dirigenten (der leider...
Violine - 17. Jul, 23:20
wieder Krimis lesen?
Doch mal wieder einen Krimi lesen? Hm. Hm. Ich habe...
Violine - 17. Jul, 17:59
Beziehungsbauer
Gestern abend kam ich spät von einer Geburtstagsfeier...
Violine - 9. Jul, 07:08
Hui, Disziplin ist alles! Danke...
Hui, Disziplin ist alles! Danke für den ausführlichen...
Violine - 3. Jul, 06:11
Ist sicher eine gute...
Ist sicher eine gute Möglichkeit. Aber die beste...
steppenhund - 3. Jul, 02:25

Archiv

Juli 2017
Juni 2017
Mai 2017
April 2017
März 2017
Januar 2017
Dezember 2016
November 2016
Oktober 2016
September 2016
August 2016
Juli 2016
Mai 2016
April 2016
März 2016
Februar 2016
Januar 2016
Dezember 2015
November 2015
Oktober 2015
September 2015
August 2015
Juli 2015
Juni 2015
April 2015
März 2015
Februar 2015
Januar 2015
Dezember 2014
November 2014
Oktober 2014
September 2014
August 2014
Juli 2014
Juni 2014
Mai 2014
April 2014
März 2014
Februar 2014
Januar 2014
Dezember 2013
November 2013
Oktober 2013
September 2013
August 2013
Juli 2013
Juni 2013
Mai 2013
April 2013
März 2013
Februar 2013
Januar 2013
Dezember 2012
November 2012
Oktober 2012
September 2012
August 2012
Juli 2012
Juni 2012
Mai 2012
April 2012
März 2012
Februar 2012
Januar 2012
Dezember 2011
November 2011
Oktober 2011
September 2011
August 2011
Juli 2011
Juni 2011
Mai 2011
April 2011
März 2011
Februar 2011
Januar 2011
Dezember 2010
November 2010
Oktober 2010
September 2010
August 2010
Juli 2010
Juni 2010
Mai 2010
April 2010
März 2010
Februar 2010
Januar 2010
Dezember 2009
November 2009
Oktober 2009
September 2009
August 2009
Juli 2009
Juni 2009
Mai 2009
April 2009
März 2009
Februar 2009
Januar 2009
Dezember 2008
November 2008
Oktober 2008
September 2008
August 2008
Juli 2008
Juni 2008
Mai 2008
April 2008
März 2008
Februar 2008
Januar 2008
Dezember 2007
November 2007
Oktober 2007
September 2007
August 2007
Juli 2007
Juni 2007
Mai 2007
April 2007
März 2007
Februar 2007
Januar 2007
Dezember 2006
November 2006
Oktober 2006
September 2006
August 2006
Juli 2006
Juni 2006
Mai 2006
April 2006
März 2006
Februar 2006
Januar 2006
Dezember 2005
November 2005
Oktober 2005
September 2005
August 2005
Juli 2005
Juni 2005

Ich bin zu erreichen

über meine Homepage.

Credits


xml version of this page
xml version of this page (summary)
xml version of this page (with comments)
xml version of this topic



I am a hard bloggin' scientist. Read the Manifesto.

Was ist perfekt?


aus der Provinz
Baseball
beziehungsweise
Blog
Glaube
Handarbeit
Heidelberg
Kraut und Rüben
Leben
Literatur
Musik
Olles
Podcast
Sport
Technik
Wortklauber
Profil
Abmelden
Weblog abonnieren