Sonntag, 19. November 2017

Ich brauch' ein Hashtag mehr zu #metoo und #aufschrei

Ja, ich brauche mindestens einen Hashtag mehr, der hiesse #frauengewalt oder so ähnlich. Ich habe viel Frauengewalt erlebt, ganz hartes Zeug. Ein bisschen was habe ich hier verpodcastet, man hat es aber auch letztes Jahr kurz vor Weihnachten hier im Blog dank meiner Schwägerin gesehen.

Ich komme drauf, weil ich erstens gerade an meine Familie denke und immer noch entsetzt bin (seit dem hoch-aggressiven Kommentar meiner Schwägerin konnte ich mir nach und nach einiges zusammenreimen zu dem, was mir eh schon klar war), zweitens habe ich heute früh eine email bekommen zu einem Essen, bei dem es feministisch zugeht. Frau kann einfach nur mitessen, sich aber auch an der Diskussion beteiligen, wie mit Feministinnen umgegangen wird.

Wehe, wehe Frau zeigt Selbstbewusstsein, logisches Denken etc. Dann kann es brutal über eine hereinbrechen. In der Regel heftigste psychische Gewalt, jedenfalls, wenn ich von dem ausgehe, was ich erlebt habe. Und die Täterinnen, die denken auch noch, sie seien im Recht, mehr noch, sie seien Vorreiterinnen für das Recht (siehe meine Schwägerin - nur als Beispiel, weil sie hier aufgetreten ist), für das (angebliche) Leiden irgendeines Mannes durch mich. (Also, nach meiner Erfahrung.)

Selbstjustiz nennt sich das und ist ... verboten! Aber wie diese Täterinnen fassen? Das weiss ich nicht. Wenn man schon schwer verurteilt wird, einfach so, mir nichts, Dir nichts (und es gibt oft viele Mitläufer (Gott sei Dank nicht alle)), wird man in aller Regel nicht gehört, schon gleich gar nicht, so lange man noch unter der Tat leidet und ergo sich nicht ruhig und gelassen ausdrücken kann.
Hm, das steht für mich in einem Fall noch zu untersuchen. Mal sehen, was rauskommt.

Im Falle meiner Familie habe ich mit der Verwandtschaft Kontakt aufgenommen. Denn meine Verwandtschaft ist in aller Regel okay; umgänglich, gesellig und klar im Kopf. Ich bin nicht auf dem neuesten Stand, aber ich kann mir mittlerweile sehr gut vorstellen, dass da einiges (für mich) gute gelaufen ist, denn: Von denen will mir keiner an den Kragen, die wünschen sich und ihren Mitmenschen nur das Beste.

Trackback URL:
http://violine.twoday.net/STORIES/ich-brauch-ein-hashtag-mehr-zu-metoo-und-aufschrei/modTrackback

Suche

 

Herzensdinge

immer aktuell, nicht einfach tagesaktuell. Wer möchte, kann immer noch seinen Senf dazugeben:

- "Die fünf Sprachen der Liebe" von Gary Chapman - Was ist Euch lieber, Liebe oder Verliebtheit?
- Unterschied zwischen Liebe und Verliebtheit

- Was machen, wenn man es mit einem schwierigen Menschen und seinem Umfeld zu tun hat?

*-*-*-*-*-*-*-*-*

Und hier noch meine Buchliste, was man mir so bei Amazon und Co kaufen kann.

*-*-*-*-*-*-*-*-*

Follow FrauVioline on Twitter Violine auf Twitter

Aktuelle Beiträge

Meditation kann so anstrengend...
Genau. Ich meditiere zwar nicht mit irgendwelchen Meditationsübungen,...
Violine - 16. Feb, 13:26
WIP
"WIP" bedeutet "work in progress". Wir Strickerinnen...
Violine - 10. Feb, 06:00
Bei mir waren es jetzt...
Bei mir waren es jetzt doch die Zähne. Der Zahnarzt...
Violine - 4. Feb, 05:39
flickr nehm ich nicht...
Flickr ist nicht so sonderlich ernst zu nehmen, aber...
Violine - 4. Feb, 05:37
Knoblauch und Zwiebeln
Knoblauch und Zwiebeln haben gewisse antivirale und...
Tors - 4. Feb, 00:18

Archiv

Februar 2018
Januar 2018
Dezember 2017
November 2017
Oktober 2017
September 2017
August 2017
Juli 2017
Juni 2017
Mai 2017
April 2017
März 2017
Januar 2017
Dezember 2016
November 2016
Oktober 2016
September 2016
August 2016
Juli 2016
Mai 2016
April 2016
März 2016
Februar 2016
Januar 2016
Dezember 2015
November 2015
Oktober 2015
September 2015
August 2015
Juli 2015
Juni 2015
April 2015
März 2015
Februar 2015
Januar 2015
Dezember 2014
November 2014
Oktober 2014
September 2014
August 2014
Juli 2014
Juni 2014
Mai 2014
April 2014
März 2014
Februar 2014
Januar 2014
Dezember 2013
November 2013
Oktober 2013
September 2013
August 2013
Juli 2013
Juni 2013
Mai 2013
April 2013
März 2013
Februar 2013
Januar 2013
Dezember 2012
November 2012
Oktober 2012
September 2012
August 2012
Juli 2012
Juni 2012
Mai 2012
April 2012
März 2012
Februar 2012
Januar 2012
Dezember 2011
November 2011
Oktober 2011
September 2011
August 2011
Juli 2011
Juni 2011
Mai 2011
April 2011
März 2011
Februar 2011
Januar 2011
Dezember 2010
November 2010
Oktober 2010
September 2010
August 2010
Juli 2010
Juni 2010
Mai 2010
April 2010
März 2010
Februar 2010
Januar 2010
Dezember 2009
November 2009
Oktober 2009
September 2009
August 2009
Juli 2009
Juni 2009
Mai 2009
April 2009
März 2009
Februar 2009
Januar 2009
Dezember 2008
November 2008
Oktober 2008
September 2008
August 2008
Juli 2008
Juni 2008
Mai 2008
April 2008
März 2008
Februar 2008
Januar 2008
Dezember 2007
November 2007
Oktober 2007
September 2007
August 2007
Juli 2007
Juni 2007
Mai 2007
April 2007
März 2007
Februar 2007
Januar 2007
Dezember 2006
November 2006
Oktober 2006
September 2006
August 2006
Juli 2006
Juni 2006
Mai 2006
April 2006
März 2006
Februar 2006
Januar 2006
Dezember 2005
November 2005
Oktober 2005
September 2005
August 2005
Juli 2005
Juni 2005

Ich bin zu erreichen

über meine Homepage.

Credits


xml version of this page
xml version of this page (summary)
xml version of this page (with comments)



I am a hard bloggin' scientist. Read the Manifesto.

Was ist perfekt?


aus der Provinz
Baseball
beziehungsweise
Blog
Glaube
Handarbeit
Heidelberg
Kraut und Rüben
Leben
Literatur
Musik
Olles
Podcast
Sport
Technik
Wortklauber
Profil
Abmelden
Weblog abonnieren