Mittwoch, 21. März 2018

saugutes Buch von Carolin Emcke

Es ist das Buch Gegen den Hass, erschienen beim S. Fischer-Verlag. Ich weiss nicht, warum ich es ausgerechnet jetzt gelesen habe, ja, extra gekauft und nicht bei der Stadtbücherei ausgeliehen.

Und tatsächlich, es ist gut, dass ich es gekauft, nicht ausgeliehen habe, denn ich habe mir ganz viel angestrichen (mit Bleistift). Das Buch hat mir viel gebracht, noch muss ich es sich setzen lassen. Es entlarvt den Hass. Nicht den persönlichen, sondern den systematischen, der oftmals - siehe Rassismus, ... - mit der gehassten Person nichts gemein hat, insofern anonym und nicht persönlich gemeint ist (soweit etwas eben nicht persönlich gemeint sein kann).

Ich kenne diesen Hass ganz persönlich, deswegen die vielen Anstreichungen.

Woher kenne ich ihn? Vom Scheidungskrieg meiner Eltern? Fragezeichen. Vom bekloppten Umfeld meines Vaters, das in den Scheidungskrieg mit eingestiegen ist, probates Ventil für den eigenen Hass, der weder in mir noch in meiner Mutter wurzelte, sondern ganz andere Ursachen hat(te) (ja, der Hass geht sogar nach dem Tod meiner Eltern weiter).

Wenn ich diese Elterngeneration anschaue, dann sehe ich, dass sie in einem Hasssystem aufgewachsen sind (Drittes Reich und Krieg, dann Nachkriegszeit). Ich sehe, z.T. erahne ich ihre Beschädigungen. Sie müssen nicht notwendigerweise selbst hassen, aber die Ängste, die Sprachlosigkeit, ... Und bei manchen der Hass, die Flucht in seltsame Lebensentwürfe(d.h. nicht lebbare und dem Nicht-Ablassen-Davon und sich verrennen), ...

Dann meine Irritationen, wie Frauen wahrgenommen werden. Jetzt ist mir klar, dass diese Irritationen daher rühren, dass Frauen anders wahrgenommen und behandelt werden, eben nicht ihnen gemäss, nicht Menschen gemäss. Das hat mich ständig irritiert, ohne dass es die Bewusstseinsschwelle überschritten hatte. Unterwegs hatte ich mir ständig Frauen angeguckt, ja taxiert, was an ihnen, der jeweils Einzelnen, nur so provokant sei, dass abschätzig über sie geredet wird, dass sie vergewaltigt werden, dass sie im öffentlichen Diskurs weniger wahrgenommen werden, ...
Das fällt nun - als Folge der Lektüre dieses Buches - immer mehr weg und ich freue mich, ganz unterschiedliche Menschen zu sehen.

Dann dieses unglaubliche Fiasko in einem der Vereine, in dem ich mal war (schon über ein Jahrzehnt her). Das war bestialisch. Mir ging der Schock durch Mark und Bein und ich befürchtete die ganze Zeit, was als nächstes Perverses geschähe. Hass, durch und durch.

Dort allerdings auch: mein grosses Vorbild, mein absoluter Held, der entgegen aller Hasserfahrungen, die er schon früh und ausgedehnt in seinem Leben machen musste, die Liebe lebt, aus dem tiefsten Grund seines Herzens und seiner Seele die Menschen liebt und sich nicht davon abbringen lässt. Das kann man gar nicht hoch genug schätzen. Und er wächst mir immer noch mehr ans Herz.

Suche

 

Herzensdinge

immer aktuell, nicht einfach tagesaktuell. Wer möchte, kann immer noch seinen Senf dazugeben:

- "Die fünf Sprachen der Liebe" von Gary Chapman - Was ist Euch lieber, Liebe oder Verliebtheit?
- Unterschied zwischen Liebe und Verliebtheit

- Was machen, wenn man es mit einem schwierigen Menschen und seinem Umfeld zu tun hat?

*-*-*-*-*-*-*-*-*

Und hier noch meine Buchliste, was man mir so bei Amazon und Co kaufen kann.

*-*-*-*-*-*-*-*-*

Follow FrauVioline on Twitter Violine auf Twitter

Aktuelle Beiträge

Geschichte in uns
Ich glaube, diese Überschrift hatte ich schon...
Violine - 24. Mrz, 13:02
saugutes Buch von Carolin...
Es ist das Buch Gegen den Hass, erschienen beim S....
Violine - 21. Mrz, 18:07
Nix aus der Familie erzählen.
Sonst könnte zuviel Vertrautheit entstehen. Habe...
Violine - 15. Mrz, 14:36
Eine Partei als Heil
Gestern, wieder im Café. Ein imaginäres...
Violine - 14. Mrz, 08:35
Feminismus - eine Zumutung...
Zugegeben, für eine Statistik taugt meine Aktion...
Violine - 13. Mrz, 14:58

Archiv

März 2018
Februar 2018
Januar 2018
Dezember 2017
November 2017
Oktober 2017
September 2017
August 2017
Juli 2017
Juni 2017
Mai 2017
April 2017
März 2017
Januar 2017
Dezember 2016
November 2016
Oktober 2016
September 2016
August 2016
Juli 2016
Mai 2016
April 2016
März 2016
Februar 2016
Januar 2016
Dezember 2015
November 2015
Oktober 2015
September 2015
August 2015
Juli 2015
Juni 2015
April 2015
März 2015
Februar 2015
Januar 2015
Dezember 2014
November 2014
Oktober 2014
September 2014
August 2014
Juli 2014
Juni 2014
Mai 2014
April 2014
März 2014
Februar 2014
Januar 2014
Dezember 2013
November 2013
Oktober 2013
September 2013
August 2013
Juli 2013
Juni 2013
Mai 2013
April 2013
März 2013
Februar 2013
Januar 2013
Dezember 2012
November 2012
Oktober 2012
September 2012
August 2012
Juli 2012
Juni 2012
Mai 2012
April 2012
März 2012
Februar 2012
Januar 2012
Dezember 2011
November 2011
Oktober 2011
September 2011
August 2011
Juli 2011
Juni 2011
Mai 2011
April 2011
März 2011
Februar 2011
Januar 2011
Dezember 2010
November 2010
Oktober 2010
September 2010
August 2010
Juli 2010
Juni 2010
Mai 2010
April 2010
März 2010
Februar 2010
Januar 2010
Dezember 2009
November 2009
Oktober 2009
September 2009
August 2009
Juli 2009
Juni 2009
Mai 2009
April 2009
März 2009
Februar 2009
Januar 2009
Dezember 2008
November 2008
Oktober 2008
September 2008
August 2008
Juli 2008
Juni 2008
Mai 2008
April 2008
März 2008
Februar 2008
Januar 2008
Dezember 2007
November 2007
Oktober 2007
September 2007
August 2007
Juli 2007
Juni 2007
Mai 2007
April 2007
März 2007
Februar 2007
Januar 2007
Dezember 2006
November 2006
Oktober 2006
September 2006
August 2006
Juli 2006
Juni 2006
Mai 2006
April 2006
März 2006
Februar 2006
Januar 2006
Dezember 2005
November 2005
Oktober 2005
September 2005
August 2005
Juli 2005
Juni 2005

Ich bin zu erreichen

über meine Homepage.

Credits


xml version of this page
xml version of this page (summary)
xml version of this page (with comments)



I am a hard bloggin' scientist. Read the Manifesto.

Was ist perfekt?


aus der Provinz
Baseball
beziehungsweise
Blog
Glaube
Handarbeit
Heidelberg
Kraut und Rüben
Leben
Literatur
Musik
Olles
Podcast
Sport
Technik
Wortklauber
Profil
Abmelden
Weblog abonnieren